Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
Wir zeigen heute,
Sonntag, den 21.07.2019:


11:00 Bundesplatz-Kino:
Yoga - Die Kraft des Lebens

13:30 Bundesplatz-Kino:
Puenktchen und Anton (1999)

15:30 Bundesplatz-Kino:
Roads

18:00 Bundesplatz-Kino:
Der Klavierspieler vom Gare du Nord

20:30 Bundesplatz-Kino:
Tel Aviv on Fire

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele

In Kürze zeigen wir...


>Ab 01.August:

DER UNVERHOFFTE CHARME DES GELDES von DENYS ARCAUD

Ein studierter Philosoph, der als Lieferfahrer jobbt und an das Gute glaubt, kommt per Zufall an zwei Taschen voller Geld. Denys Arcand („Die Invasion der Barbaren“) macht aus dem Komödienstoff einen sehenswerten Film mit Thrill und Witz: ein modernes, intelligentes Ganovenmärchen, in dem sich Robin Hood und „Pretty Woman“ treffen.
(programmkino)



Ab 08.August:

SO WIE DU MICH WILLST (CELLE QUE VOUZ CROYEZ) von SAFY NEBBOU mit JULIETTE BINOCHE

In der Verfilmung des Romans von Camille Laurens geht Autor und Regisseur Safy Nebbou ganz eigene Wege. Weil der Weg von einem Medium zum anderen immer mit Veränderungen verbunden ist. Er erzählt von einer Frau Anfang 50, die von ihrem Mann für eine Jüngere verlassen wurde. Sie erstellt ein Online-Profil bei Facebook, aber ein fiktives, in dem sie selbst jünger ist. Ein junger Mann beginnt mit ihr zu flirten. Etwas, das die Frau genießt, sich sogar verliebt. Aber was soll sie machen, wo dieser junge Mann doch ein ganz anderes Bild von ihr vor seinem inneren Auge hat? Nebbou präsentiert ein packendes Psychogramm, das von der Zwischenwelt zwischen Realität und Fiktion warnt, in der man sich in digitalen Sphären leicht verlieren kann.(programmkino)





Ab 15.August:

LEID UND HERRLICHKEIT (COLOR Y GLORIA) der neue Film von PEDRO ALMODOVAR mit PENELOPE CRUZ, ASIER ELEXANDIA und ANTONIO BANDERAS, soeben in Cannes mit dem Preis für den besten Darsteller ausgezeichnet!

Seit über 40 Jahren dreht Pedro Almodovar Filme, längst ist er einer der größten des internationalen Kinos und hat nun, mit fast 70 Jahren nicht nur seinen persönlichsten, sondern auch einen seiner schönsten Filme gedreht. Unverhohlen autobiographisch ist „Leid und Herrlichkeit“, der im Wettbewerb von Cannes Premiere feierte und für Begeisterung sorgte.



Im September:

GELOBT SEI GOTT von FRANCOIS OZON