Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
barrierefreier Zugang
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 9,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 8,-- €
-Kinotag: Mittwoch 7,-- €
Keine Karten- nur Barzahlung
Wir zeigen heute,
Samstag, den 21.05.2022:


13:30 Bundesplatz-Kino:
Die Unbeugsamen

15:30 Bundesplatz-Kino:
Die Drei von der Tankstelle (1930)

18:00 Bundesplatz-Kino:
Bettina

20:30 Bundesplatz-Kino:
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
Thomas Mann-Verfilmung

Mario und der Zauberer (1994)

Die Thomas-Mann-Gesellschaft Berlin präsentiert diesen Film
 
Sonntag 29. Mai um 11.00 Uhr in unserer Matinee

Einführung: Clemens Meyer-Grieben


Deutschland / Österreich / Frankreich 1993
Regie: Klaus Maria Brandauer
Kamera: Lajos und Janos Koltai
Musik: Christian Brandauer
mit Julian Sands, Anna Galiena, Pavel Greco, Jan Wachtel, Klaus Maria Brandauer, Elisabeth Trissenaar
125 min

Brandauers Adaption der Erzählung von Thomas Mann, in welche die später stark politisierte Interpretation des Textes deutlich eingegangen ist. Schauplatz ist ein italienisches Seebad Ende der Zwanziger Jahre. Manns Alter Ego, der deutsche Schriftsteller Bernhard Fuhrmann, besucht diesen Ort jedes Jahr mit seiner Familie. Er spürt den Stimmungswandel im aufkommenden Faschismus; anders als der Erzähler im Buch verleiht er seiner Beunruhigung deutlichen Ausdruck. Bei einem Auftritt des zwielichtigen Zauberkünstlers Cipolla kommt es zur Katastrophe...