Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
keine Kreditkartenzahlung möglich
Wir zeigen heute,
Donnerstag, den 22.10.2020:


15:30 Bundesplatz-Kino:
New York - Die Welt v. Deinen Füssen

18:00 Bundesplatz-Kino:
Eine Frau mit berauschenden Talenten

20:30 Bundesplatz-Kino:
Eine Frau mit berauschenden Talenten

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
100 Jahre FEDERICO FELLINI

La Dolce Vita - Das süße Leben (OmU, 1960)

Italienischer Filmnachmittag!
 
Am Sonntag 4. Oktober um 15.30 Uhr
Achtung - Überlänge!

Italienische Originalfassung mit deutschen Untertiteln.
Restauriert und digitalisiert.

Italien / Frankreich, 1960
Regie: Federico Fellini
Drehbuch: Federico Fellini, Tullio Pinelli, Ennio Flaiano
Kamera: Otello Martelli
Musik: Nino Rota
174 Min. – s/w
Mit Marcello Mastroianni, Alain Cuny, Anouk Aimée, Anita Ekberg, Lex Barker, Yvonne Furneaux, Nadja Gray

Fellinis mit beißendem Witz inszeniertes Gesellschaftsporträt ist ein Klassiker der Filmkunst. Der Betrachter des Films begleitet den Skandalblatt-Journalist durch Episoden, die während sieben Tagen und Nächten das ,süße Leben‘ Roms zeigen. Das Ganze entpuppt sich als breitgefächertes und brillant gestaltetes Meisterwerk. Die Szene, in der Anita Ekberg in den Brunnen steigt, rief seinerzeit schockierte Zensoren auf den Plan. (Prisma Online)

Ein epochaler Film, das Mosaik-Porträt einer Gesellschaft in der Stagnation eines Unter- und Übergangs […] ,La dolce vita‘ ist eine oft satirisch zugespitzte Kritik an der Leere des ,süßen Lebens‘, der uneingestandenen Lebensangst. (Frankfurter Rundschau)

In den Erlebnissen des Journalisten Marcello spiegelt sich der Leerlauf der High-Society, die Zwiespältigkeit des Lebens. … Episoden, die von der Ekstase und von der Ernüchterung handeln. (Reclams Filmführer)