Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
keine Kreditkartenzahlung möglich
Wir zeigen heute,
Samstag, den 15.08.2020:


15:30 Bundesplatz-Kino:
Master Cheng in Pohjanjoki

18:00 Bundesplatz-Kino:
Eine größere Welt

20:30 Bundesplatz-Kino:
Master Cheng in Pohjanjoki

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
ITALIENISCHER SONNTAGNACHMITTAG!

I Vitelloni - Die Müßiggänger (1953, OmU)

100 Jahre FEDERICO FELLINI
 
Am Sonntag 16.8. um 15.30 Uhr.

Italienische Originalfassung mit deutschen Untertiteln.
Restauriert und digitalisiert.

Italien / Frankreich, 1953, 100 min., S/W, OmU
Regie: Federico Fellini
Drehbuch: Federico Fellini, Ennio Flaiano, Tullio Pinelli
Produktion: Jacques Bar, Mario De Vecchi, Lorenzo Pegoraro
Kamera: Carlo Carlini, Otello Martelli, Luciano Trasatti
Musik: Nino Rota
Schnitt: Rolando Benedetti
Mit Franco Interlenghi, Alberto Sordi, Franco Fabrizi, Leopoldo Trieste, Riccardo Fellini, Leonora Ruffo, Claude Farell, Lída Baarová u.a.

Federico Fellinis frühes, auf seinen eigenen Jugenderlebnissen basierendes Werk erzählt von einer Generation, die sich weigert, die kleinbürgerlichen Ideale eines erfolgreichen Lebens - eine Familie zu gründen und sie durch ehrliche Arbeit zu unterhalten - zu verwirklichen.

Die von Fellinis eigenen Jugenderinnerungen geprägte Kleinstadtsatire ist eine meisterliche Studie voller subtiler Gags, die den italienischen Neorealismus um eine neue Dimension bereicherte. Der menschliche Alltag und der Leerlauf im Leben der "fünf großen Kälber" Vitelloni wird poetisch, melancholisch, tragikomisch, zuweilen auch satirisch, stets aber liebevoll ironisiert und entlarvt.
(Lexikon des internationalen Films)



Anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Federico Fellini!" präsentiert missingFILMs vier unvergessliche Meisterwerke des wichtigsten italienischen Filmemachers aller Zeiten in restaurierter Fassung:

Es folgen bei uns:
Das süße Leben (La dolce vita) - Julia und die Geister (Giulietta degli spiriti) - 8 1/2 (Otto e mezzo)