Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Europa Cinema
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
Wir zeigen heute,
Samstag, den 19.10.2019:


13:30 Bundesplatz-Kino:
Yoga - Die Kraft des Lebens

16:00 Bundesplatz-Kino:
M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

18:00 Bundesplatz-Kino:
Deutschstunde

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
ITALIENISCHER FILMABEND - Preview!

Euforia (OmU)

Freitags ist bei uns OmU-Tag!
 
Am Freitag 27.9. um 18.00 Uhr.

Mit einer Einführung von Dr. Silvia Cresti
und der Möglichkeit zum Nachgespräch bei Snacks und Getränken im Foyer.


Italien 2018
Regie: Valeria Golino
Mit Riccardo Scamarcio, Valerio Mastandrea, Isabella Ferrari, Valentina Cervi, Jasmine Trinca

Drehbuch: Valeria Golino, Francesca Marciano, Valia Santella
Kamera: Gergely Pohárnok
Schnitt: Giogiò Franchini
Ton: Francesco Liotard
Musik: Nicola Tescari
110 min.

Matteo ist ein erfolgreicher Unternehmer, der das Römer Party-Leben liebt und sich ein bisschen zu gerne im Mittelpunkt sieht. Ganz anders ist sein älterer Bruder Ettore, der noch immer in ihrem kleinen Heimatdorf lebt. Stets von latenten Versagensängsten begleitet, kommt er als Schullehrer über die Runden. Als Ettore von einer ernsten Krankheitsdiagnose getroffen wird, beschliesst Matteo, seinen Bruder für die Dauer der Therapie zu sich nach Rom zu holen. Fünf Jahre nach MIELE erzählt Valeria Golino in dieser bittersüssen Tragikomödie vom unsichtbaren Band, das Geschwister miteinander verbindet.

Die Regisseurin und Schauspielerin Valeria Golino
Für ihre Rolle in Francesco Masellis A Tale of Love bei den Filmfestspielen in Venedig 1986 wurde die gebürtige Italienerin Valeria Golino schon früh mit dem Preis der besten Schauspielerin ausgezeichnet. Ihre Karriere wurde international und sie spielte in Barry Levinson´s Rain Man (1988), Jim Abrahams´ Hot Shots! (1991) und Hot Shots! 2 (1993), Emanuele Crialese´s Respiro (2002), Antonio Capuano´s Mario´s War (2005), Valeria Bruni Tedeschi´s Actrices (2007) und Paolo Virzì´s Human Capital (2013). Im Jahr 2013 drehte sie ihren ersten Film, Miele, der beim Festival de Cannes in der Auswahl Un Certain Regard gezeigt wurde, und erhielt den Preis der Ökumenischen Jury. Sie spielte kürzlich in Giuseppe M. Gaudinos Per Amor Vostro, das ihr den Preis für die beste Schauspielerin bei den Filmfestspielen in Venedig einbrachte. Derzeit arbeitet sie an der Regie für ihren nächsten abendfüllenden Film.Für ihre Rolle in Francesco Masellis A Tale of Love bei den Filmfestspielen in Venedig 1986 wurde die gebürtige Italienerin Valeria Golino schon früh mit dem Preis der besten Schauspielerin ausgezeichnet. Ihre Karriere wurde international und sie spielte in Barry Levinson´s Rain Man (1988), Jim Abrahams´ Hot Shots! (1991) und Hot Shots! 2 (1993), Emanuele Crialese´s Respiro (2002), Antonio Capuano´s Mario´s War (2005), Valeria Bruni Tedeschi´s Actrices (2007) und Paolo Virzì´s Human Capital (2013). Im Jahr 2013 drehte sie ihren ersten Film, Miele, der beim Festival de Cannes in der Auswahl Un Certain Regard gezeigt wurde, und erhielt den Preis der Ökumenischen Jury. Sie spielte kürzlich in Giuseppe M. Gaudinos Per Amor Vostro, das ihr den Preis für die beste Schauspielerin bei den Filmfestspielen in Venedig einbrachte. Derzeit arbeitet sie an der Regie für ihren nächsten abendfüllenden Film.