Bundesplatz 14
10715 Berlin
U + S-Bhf Bundesplatz (U9 - S 41,42,46)
Bus 248, N9
Tel.: 030 / 85 40 60 85
Eintrittspreise:
-Erwachsene 8,-- €
-Kinder (bis 12 J.) 5,-- €
-ermäßigt 7,-- €
-Kinotag: Mittwoch 6,-- €
Wir zeigen heute,
Samstag, den 15.12.2018:


15:30 Bundesplatz-Kino:
Der Trafikant

18:00 Bundesplatz-Kino:
25 km/h

20:30 Bundesplatz-Kino:
Cold War - Der Breitengrad der Liebe

Durch Anklicken der Filmtitel erhalten Sie detaillierte Beschreibungen zu den Filmen


Impressum

Eva-Lichtspiele
Berlin Film Matinee

Das Ende der Geduld (2014)

 
Am Sonntag, 29. April, um 11 Uhr in unserer Matinee.

Bei uns zu Gast: der Regisseur CHRISTIAN WAGNER und der Darsteller MOHAMMED ISSA.


D 2014 TV-Spielfilm 89 min.
Regie: Christian Wagner
Drehbuch: Stefan Dähnert
Mit Martina Gedeck, Sascha Alexander Geršak, Jörg Hartmann, Sesede Terziyan, Mohammed Issa, Hassan Issa u.a.

Der Fall der Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig erregte nach ihrem vermutlichen Selbstmord 2010 sehr viel Aufsehen. Kurze Zeit später wurde ihr damals schon abgeschlossenes Buch "Das Ende der Geduld" zum Bestseller. Danach und nach eigenen Recherchen hat Christian Wagner einen fiktiven Film gedreht, dessen Hauptfigur Corinna Kleist der historischen Figur nachgebildet wurde und die, wie ihr Vorbild, Jugendrichterin aus Leidenschaft ist. Sie hat die Vision, dass das Gericht Jugendliche durch rasche und strenge Bestrafung davor bewahren kann, zu erwachsenen Schwerststraftätern zu werden.
(10. Festival des deutschen Films 2014)

„Es war eine große Freude für mich, diese sehr besondere Rolle zu spielen, nämlich eine Frau zu verkörpern, die für ein gerechteres gesellschaftliches Zusammenleben kämpft, voll Mut und dem Glauben daran, auch Unmögliches möglich zu machen.“ (Martina Gedeck)

Günther Rohrbach Filmpreis 2015 – Darstellerpreis für Martina Gedeck
Hörzu 2015: Goldene Kamera, Beste Schauspielerin national: Martina Gedeck

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /homepages/6/d212253369/htdocs/bundesplatz/counter/counter.php on line 61